Vorlage: Weine: Index




  • Bründlmayer Brut

    Lässiger Auftritt mit Nuancen von Weißbrot, Brioche und Marillenröster, viel Fruchtpräsenz und auch Charme; beachtlicher Körperbau, gediegen und offenherzig, überaus rund und saftig, gelber Fruchtschmelz, prickelnd und ausgeglichen, auch nicht zu süß, sehr schöne Abfüllung. (Viktor Siegl)

    weiter




  • Bründlmayer Brut Rosé

    Helles Lachsrosa mit rotgoldenen Reflexen, feines anhaltendes Mousseux, zarter aber frischer und sehr animierender, fruchtig-würziger Duft, mit Anklängen von frischen Kirschen und Walderdbeeren, ein Hauch Zitrus, Karamell-Hefenoten, relativ trocken, fruchtbetont und cremig, dahinter feingliedrig am Gaumen, mit eleganter Säure und mineralischem Extrakt, ausgesprochen harmonische Struktur.

    weiter




  • Bründlmayer Extra Brut

    Helles, leuchtendes Strohgelb, feine, konsistente Perlage, frische dezente Fruchtaromen mineralisch umspielt, Quitte, Zitrus, und Beerenfrüchte (Ribisel), attraktive Hefenoten, sehr ausgewogen, am Gaumen frisch, trocken, geradlinig, anregend und trinkfreudig, noch sehr jugendlich, die feine Mineralität im Abgang zeigt Potential. Am besten ca. 3 Monate bis 1 Jahr nach dem Degorgement.

    weiter