Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Unsere Weine

Langenloiser Dechant

Blauer Burgunder

2014

Pikante Nase nach Pastinaken und Anis, auch eine Spur von Himbeeren, kühl und einnehmend zugleich; juvenil und straff, hübsches Fruchtkorsett, etwas fermentierte Früchte, gediegen und erst am Beginn.

Viktor Siegl

Am Langenloiser Dechant liegt Löss in mehreren Stockwerken übereinander und bildet einen kalkreichen, schluffigen Boden.

Rebsorte
Blauburgunder
Ertrag
3.500 l / ha
Erziehungsform
Guyot
Weinlese
6.–7. Oktober 2014
Alkohol
12,5%
Verschluss
Naturkork

Lage & Klima

Langenloiser Dechant

Größe
26,8 ha
Seehöhe
265 – 320 m
Neigung
6 °
Ausrichtung
SO

Südöstlich orientierte Terrassen formieren den Langenloiser Dechant, die von den ersten Sonnenstrahlen rasch und zugleich sanft erwärmt werden, eine „Morgenlage“. 

Der Jahrgang 2014
Es ist nicht leicht, das dramatische Weinjahr 2014 in wenigen Worten zusammenzufassen: Der warme Winter, der trockene Frühling, der regenreiche Mai, etwas Hagel, der uns weitgehend verschonte, erst ein Vegetationsvorsprung auch durch die schnelle Blüte, dann der feuchte Sommer, kurz heiß, dann kühl aber immer feucht bis weit in den September und Oktober hinein. Während dieser Zeit bis zum letzten Lesetag musste ständig über die Gesundheit von Boden, Rebe, Laub, und Traube gewacht werden. Dabei genügte es nicht, dass die Arbeit im...

Ausbau

Die Vinifizierung erfolgt klassisch: Traditionelle Maischegärung (ca. 2 Wochen) mit unmittelbar anschließendem, biologischen Säureabbau und Einlagerung in Eichenholzfässern von 300 bis 2.500 Liter Größe. Diese Holzfässer sind durchschnittlich 2 bis 3 Jahre alt, sodass der Wein nur dezent die Lagerung im Eichenholzfass wiederspiegelt.

Speisenempfehlung

Passt zu Wild, Gans, Ente, Geräuchertem, Lamm etc.