Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Weintagebuch

Die Reifezeit hat begonnen

3. August 2017

Mit dem Beginn der Traubenverfärbung fokussiert die Weinrebe immer mehr Energie auf die Fruchtreife. Für den Winzer ist das Datum ein guter Indikator dafür, ab wann man mit der Ernte für genügend reife aber noch nicht überreife Trauben beginnen wird können.

2017 erwarten wir eine frühe Reife der Trauben allerdings auch keine Rekordsituation. Soweit läuft alles optimal: Als die Trockenheit problematisch wurde, kam gerade rechtzeitig ein schöner Regen, der die Situation entspannte.

Im Weingarten bedeutet dies viel Arbeit: Alle Weingartenzeilen sind begrünt und nach einem Regen wächst nicht nur die Weinrebe besser sondern auch ihre Konkurrenz. Der Winzer hat hier die Funktion des Regulators: Die Begrünung soll den Boden vor Überhitzung und Erosion schützen, die Konkurrenz soll aber zur Reifezeit moderat sein, es ist besser die Begrünung flach zu halten, damit sie nicht in die Traubenzone wachsen kann.