Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Online-Shop

2 × 3 Grüner Veltliner Vincents Spiegel

Probierpaket

Vincent Bründlmayer hat einen kleinen Weingarten am spannenden Langenloiser Spiegel 2010 von der Familie erworben und keltert daraus seit 2011 seinen eigenen Wein in kleinen Auflagen. Für jeden Jahrgang wird ein neuer befreundeter Künstler eingeladen, das Etikett zu gestalten. Die einzige Vorgabe ist, den Original-Stich des Bründlmayer Logos und ev. den Namen des Weins als Quelle der Inspiration zu nutzen. Der 2015er "Maischegärung" wurde unfiltriert abgefüllt und präsentiert sich höchst eigenständig mit einem einzigartigen, tiefgründigen Charakter. Drei Flaschen dieses spannenden Experiments befinden sich in diesem Probierpaket. Der 2016er wiederum ist eine perfekte Burgunderinterpretation unserer wichtigsten Rebsorte. Alle Jahrgänge sind wahrhafte Sammlerstücke.

Wir senden je 3 Flaschen à 0,75 l von:

Grüner Veltliner Vincents Spiegel 1ÖTW 2015, Maischegärung, Kamptal Reserve
Grüner Veltliner Vincents Spiegel 1ÖTW 2016, Kamptal Reserve

Probierpaket
6 Flaschen à 0,75 l
226,00 €
50,22 € / Liter
+-
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im Paket enthalten
Kostnotizen
Auszeichnungen

Grüner Veltliner Vincents Spiegel

2016
Kamptal DAC Reserve, Erste Lage ÖTW

Grüner Veltliner Vincents Spiegel Maischegärung

2015
Kamptal DAC Reserve, Erste Lage ÖTW

Grüner Veltliner Vincents Spiegel 2016

Vorerst etwas reduktiv und noch vom Holz bestimmt, spielt sich aber rasch frei, einerseits getreidige Töne à la Cornflakes und Müsli, andererseits auch satte, gelbe Frucht à la Nektarine, rund und vielfältig; feine Fruchtsüße, feinstrahlig und pointiert, aufkeimende Eleganz, alle Elemente vorhanden, kandierte Früchte, auch fein gezeichnet und belebend, braucht einfach noch Flaschenreife, lang und zukunftsträchtig.

Viktor Siegl

Grüner Veltliner Vincents Spiegel Maischegärung 2015

Vielschichtiges Aromenspektrum, getrocknete Kräuter, Heu und florale Ankläge, sehr präsent, Gelbfrucht untermalt mit leichter Erdigkeit; belebendes Säure-Würze-Spiel zu Beginn am Gaumen, dichtes Fruchtspiel von Quitte und reifer Zitrusfrucht, vollmundig ohne irgendwie schwer zu wirken, durchaus subtil mit einer feinen Wiesenkräuternote, getrocknetes Heu, persistente Struktur, die bis ans lange Finish bleibt.

Grüner Veltliner Vincents Spiegel 2016

94/100
FALSTAFF WEINGUIDE 2017/2018