Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Online-Shop

3 × 2 Bründlmayer Brut

Wir senden je 2 Flaschen à 0,75l:

Bründlmayer Sekt Brut
Bründlmayer Sekt Brut Rosé
Bründlmayer Sekt Extra Brut

Probierpaket
6 Flaschen à 0,75 l
137,00 €
30,44 € / Liter
+-
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im Paket enthalten
Kostnotizen
Auszeichnungen

Brut

Brut Rosé

Extra Brut

Die Trauben zur Sektherstellung werden im September ausgelesen. Sie stammen aus mehreren Lagen des Weingutes, v.a. aus Südosthängen mit kalkreichen Böden, die dem Wein Wärme und Frische zugleich verleihen. Säure und Reife sind genau am Punkt. Das Rebmaterial wird in kleine Kistchen gelesen und im Keller sehr schonend gepresst. Für den Sektgrundwein wird nur das Herzstück der Pressung verwendet.

Die Gärung erfolgt im Edelstahltank, wo auch der biologische Säureabbau stattfindet. Nach der Gärung wird der stille Wein, zusammen mit der Feinhefe (ca. 10 % der Gesamthefe), in gebrauchte (2- bis 3-jährige) 300 l bzw. 2500 l Fässer aus österreichischer Eiche umgezogen.

Der Grundwein wird im darauffolgenden Jahr auf die Flasche gefüllt, wo er die Sektgärung durchläuft: In jede Flasche kommen Zucker und Hefe. Der Wein bleibt ca. 18-36 Monate in Kontakt mit der Hefe, dann wird in unserem Reifekeller händisch abgerüttelt und im Anschluss „warm“ degorgiert (ohne den Flaschenhals einzufrieren). Beim Degorgieren wird die Hefe entfernt und ein paar Tropfen unseres „Liqueur d’Expédition“ werden quasi als Signatur verwendet, um dem fertigen Sekt einen zusätzlichen Reifepunkt zu verleihen.

Sekt, Bründlmayer Brut

Zusammensetzung:
Blauer Burgunder (ca. 30%)
Chardonnay (ca. 40%)
Grauburgunder (ca. 10%)
Weissburgunder (ca. 10%)
Grüner Veltliner (ca. 10%)

Helles leuchtendes Gelb, feine, konsistente Perlage,  frische zarte Fruchtaromen, Zitrus- und Beerenfrüchte (Himbeere), dezente Biskuitnote, dezente Röst-  und attraktive Hefenoten, sehr ausgewogen und cremig, ja fast füllig am Gaumen, dabei klassisch geradlinig, anregend, noch sehr jugendlich und frisch, die Mineralität im Abgang zeigt Potential.

Bründlmayer Brut Rosé

Gekeltert wurde der Brut Rosé ca. zu gleichen Teilen aus unseren drei roten Hauptsorten: Pinot Noir, Zweigelt und St Laurent. Die Trauben wurden dabei zwischen der dritten Woche September und zweiten Woche Oktober gelesen. Die  Grundweine der einzelnen Rebsorten wurden getrennt ausgebaut und vollzogen auch die malolaktische Gärung. Im Anschluss wurde die Cuvée erstellt, wobei die etwas kräftigeren Chargen für den stillen Rosé-Wein, und die leichtfüßigeren für den Sekt verwendet wurden.

Helles Lachsrosa mit rotgoldenen Reflexen, feines anhaltendes Mousseux, zarter aber sehr animierender, fruchtig-würziger Duft, mit Anklängen von Kirschen und Walderdbeeren, ein Hauch Zitrus, Karamell- Hefenoten, fruchtbetont und cremig, dahinter vielschichtig am Gaumen, mit eleganter Säure und mineralischem Extrakt, ausgesprochen harmonische Struktur.

Bründlmayer Extra Brut

Zusammensetzung:
Pinot noir (60%)
Chardonnay (40%)

Die Trauben zur Sektherstellung werden im September ausgelesen. Sie stammen aus mehreren Lagen des Weingutes, v.a. aus Südosthängen mit kalkreichen Böden, die dem Wein Wärme und Frische zugleich verleihen. Säure und Reife sind genau am Punkt. Das Rebmaterial wird in kleine Kistchen gelesen und im Keller sehr schonend gepresst. Für den Sektgrundwein wird nur das Herzstück der Pressung verwendet.

Die neue Pinot-Chardonnay-Cuvée, die ohne jede Dosage auskommt, brilliert gleich von Anfang an: minzige Note, Kiwi und Stachelbeere, unterkühlter Charme; beachtliche Fülle, angedeutete Himbeerfrucht, präzise und einschmeichelnd, hefig und rassig im Finish, feine Ressourcen, dabei staubtrocken.

Brut

Nuancen von Weißbrot, Brioche und Marillenröster, viel Fruchtpräsenz und auch Charme; beachtlicher Körperbau, gediegen und offenherzig, überaus rund und saftig, gelber Fruchtschmelz, prickelnd und ausgeglichen, auch nicht zu süß, sehr schöne Abfüllung.

Viktor Siegl

Brut Rosé

Helles Lachsrosa mit rotgoldenen Reflexen, feines anhaltendes Mousseux, zarter aber sehr animierender, fruchtig-würziger Duft, mit Anklängen von Kirschen und Walderdbeeren, ein Hauch Zitrus, Karamell-, Hefenoten, fruchtbetont und cremig, dahinter vielschichtig am Gaumen, mit eleganter Säure und mineralischem Extrakt, ausgesprochen harmonische Struktur.

Viktor Siegl

Extra Brut

Ganz feinperliges Mousseux, Zitronenmelisse und Salbei, erfrischend und subtil zugleich, etwas Brioche im Hintergrund, aber auch satte Marillenfrucht, sehr apartes Entree; rund und fleischig, druckvoll und balanciert, die hellen Fruchtnuancen bleiben voll erhalten, glockenklar und detailverliebt, Biskuit und Haselnuss, dabei reichhaltig und cremig, elegant und ausgewogen, alles im Lot, steuert seinem ersten Höhepunkt entgegen.

Viktor Siegl

Brut Rosé

92/100
ROBERT PARKER, THE WINE ADVOCATE 08/17

Extra Brut

93/100
ROBERT PARKER, THE WINE ADVOCATE 08/17