Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Unsere Weine

Langenloiser Alte Reben

Grüner Veltliner

2017

Kamptal DAC

Ein bezauberndes Bouquet aus Honigblüten, sowie Stein- und Kernobstanklänge mit einem Hauch Exotik und Kräuterwürze, untermalt von sehr dezenten Röstnoten, sanft im Antrunk, cremig, dann voll gebündelter Kraft, trotzdem animierend und frisch, Saft und Fülle mit festem Kern, dicht und würzig mit noch jugendlichem Tannin im langen Abgang. Langenloiser Paradeveltliner aus einem sonnigen Jahr.

Viktor Siegl

Aus den ältesten Grüner-Veltliner-Beständen des Weingutes (verschiedene Lagen wie z.B. Spiegel, Steinmassel, etc.) zusammengestellt. Durchschnittsalter der Reben: ca. 45 Jahre. Durch das Alter der Reben geht die Fruchtbarkeit zurück, wenige und kleinere Trauben stehen einem stark ausgeprägten Wurzelsystem gegenüber. Dieses tiefe und weitverzweigte Wurzelsystem kann die wenigen Trauben bestens ernähren, so dass die aus diesen Weingärten entstehenden Weine besonders konzentriert und reif sind. 

Rebsorte
Grüner Veltliner
Ertrag
3.000 l / ha
Erziehungsform
Guyot
Weinlese
18.–24. Oktober 2017
Alkohol
12,5%
Verschluss
Naturkork

Auszeichnungen

94/100
A LA Carte Wein-Führer 2019

Ausbau

Der Wein wird in gebrauchten 300 Liter Holzfässern (ca. 2–3 Jahre alt) aus österreichischer Eiche vergoren. Nach einigen Monaten wird er in ein 2.500 Liter Holzfass (ebenfalls nicht neu) umgezogen, wo er bis zu einem weiteren Jahr ausreifen kann.

Speisenempfehlung

Passt hervorragend zu klassischen, österreichischen Gerichten wie Tafelspitz, Backfleisch, zu diversen Fischgerichten, Gemüseaufläufen, sowie zur vielfältigen Küche Asiens. Ein echter Allrounder, der mit beginnender Reife immer vielseitiger einsetzbar ist.