Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Unsere Weine

Pinot Noir

Reserve

2016

Reserve

Spargelige Würze und etwas Verbene, nur zarte Himbeerfrucht, akzentuiert und überaus subtil, noch ganz am Beginn; feine Sortentypizität, ohne je plakativ zu wirken, schönes Volumen, ruhig strömend, samtige Tannine und frühe Harmonie, auch die Kühle des Jahrgangs spielt positiv mit, elegant und verführerisch, eine liebenswerte Pinot-Interpretation.

Viktor Siegl

Aus den reifsten Pinot-Noir-Trauben, vor allem der Spitzenlagen Dechant und Käferberg, lesen wir diesen langlebigen Blauburgunder.

Die Lage Dechant besteht aus kalkreichem Löss-Lehm Boden, der am Südosthang in Terrassen angelegt ist. Auf den höher gelegenen Terrassen ist der Lehm mit Urgesteinsgeröll durchsetzt. Meist ist in feuchten Jahren eine strenge Auslese notwendig, um erstklassige Trauben zur Verarbeitung zu bringen.

Die Lage Käferberg liegt am oberen Ende eines Osthangs auf ca. 300m Seehöhe im Norden der Stadt Langenlois. Dort haben sich kalkreiche, tonige Meeresablagerungen erhalten. Dieser Boden gleicht dem des berühmten Château Petrus im Pomerol und bringt einen extrem dichten Wein hervor. Der Oberboden ruht wiederum teils auf Sand, teils auf Urgestein. 

Rebsorte
Blauburgunder
Ertrag
2.500 l / ha
Erziehungsform
Guyot
Weinlese
29.–30. September 2016
Alkohol
13%
Verschluss
Naturkork

Auszeichnungen

92/100
Falstaff Rotweinguide 2020

Ausbau

Mit relativ langer Maischestandzeit (3 Wochen) vergoren und in 300 Liter österreichischen Holzfässern, 1. und 2. Füllung (Manhartsberger Eiche), für mehr als 2 Jahre ausgebaut, anschließende Flaschenreife für mindestens 6 Monate.

Speisenempfehlung

Passt zu Lamm, Wild & Wildgeflügel, „Boeuf Bourguignon“, Steak mit Pilzen, Fleischgerichten mit etwas Speck etc.