Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Weintagebuch

Möglicherweise Jahrhundertjahrgang

12. September 2011

Erntebeginn 2011

das wunderbare Wetter zur Zeit des Austriebes und der abwechslungsreiche Sommer, mit sehr heißen und einigen unfreundlichen Tagen, bei mäßigen Regenfällen haben zuletzt zu einem exzellenten Reifestatus der Trauben geführt.
 
Damit der Sektgrundwein nicht zu schwer wird, müssen wir uns jetzt sehr beeilen, die Trauben hereinzubringen - bei Temperaturen über 30°C wird mit der Ernte schon um 5 Uhr früh begonnen, und zu Mittag Schluss gemacht- ca. 50 % der Trauben werden aus dem Weingarten herausgelesen, und zwar die höher Stehenden - zur Freude aller Weinlesehelfer- die sich noch nicht zu tief bücken müssen. Diese ergeben den idealen leichten und feinen Grundwein für den Jahrgangsekt und den Brut Rosé, die nicht mehr als 11 % Vol. Alkohol haben sollten.
 
Die restlichen Trauben verbleiben im Weingarten und wir erwarten daraus, bei der Haupternte, Anfang Oktober gehaltvolle Weine mit moderater Säure.
 
Auf die Frage: "wie wird das heurige Jahr?" kann aus heutiger Sicht ohne weiteres geantwortet werden: "Möglicherweise ein Jahrhundertjahrgang!"Exakt 50 Jahre nach dem legendären 1961er vielleicht ein würdiger Nachfolger! Entscheidend werden aber die letzten Herbsttage sein!