Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Mit fixem Frachtkostenanteil für Österreich (€ 11,00) und Deutschland (€ 22,00) bestellen.

Unsere älteren Jahrgänge

Langenloiser Berg Vogelsang

Grüner Veltliner

2021

Kamptal DAC

Hellfruchtiges und feingliedriges Bouquet; Kernobst begleitet von Zitrus- und Blütenaromen und frisch und trocken am Gaumen, kristall-klar und puristisch, mittelkräftig und sehr ausgewogen, mit einem zarten Fruchtschmelz, ganz leicht rauchig und hefig unterlegt im mineralisch-würzigen Ausklang. Ein besonders charmanter Jahrgang dieses auf kargem Gneiss gewachsenen Veltliners.

Viktor Siegl

Die Lage Langenloiser Berg Vogelsang liegt am Loiserberg, krümmt sich aber nach Südwesten hin und grenzt an einen Mischwald – wegen seiner vielfältigen Vogelpopulation „Berg Vogelsang“ genannt.

Rebsorte
Grüner Veltliner
Ertrag
3.000 l / ha
Erziehungsform
Guyot
Weinlese
Oktober 2021
Alkohol
12,5%
Verschluss
Schraubverschluss

Auszeichnungen

92/ 100
FALSTAFF WEIN GUIDE 2022/23

Lage & Klima

Ried Berg Vogelsang

Größe
5 ha
Seehöhe
260 – 380 m
Ausrichtung
SW

Die Lage Langenloiser Berg Vogelsang liegt am Loiserberg, krümmt sich aber nach Südwesten hin und grenzt an einen Mischwald – wegen seiner vielfältigen Vogelpopulation „Berg Vogelsang“ genannt. 

Der Jahrgang 2021
Die letzten Trauben sind im Keller. Mit feinem Grüner Veltliner beenden wir höchst zufrieden die Lese 2021! Dabei begann das Weinjahr 2021 eher schwierig: Das Wetter gebärdete sich kühl und wechselhaft. Mit der Ausnahme von einigen fast sommerlich warmen Tagen vor Ostern hielt diese Witterung bis weit in den Mai hinein an. Dies verzögerte zwar den Austrieb, trug aber auch dazu bei, dass das Kamptal fast durchwegs vor Spätfrösten verschont blieb. Die Niederschläge waren zunächst nicht üppig aber bis Pfingsten insgesamt ausreichend, um eine gute Versorgung in den Weingärten sicherzustellen. Als Konsequenz blühten die Reben...

Ausbau

Die Trauben werden relativ spät, für einen klassischen Typ vollkommen reif aber nicht überreif geerntet, der Wein im Edelstahl mittelkühl bei 15 bis 20°C vergoren und dann je nach Jahrgang für einige Wochen im Stahltank oder in größere Holzfässer auf der Hefe zur weiteren Reifung gelagert. Zur Erhaltung der Frucht wird dieser Grüne Veltliner jedes Jahr schon relativ früh in die Flaschen gefüllt und zwar genau in dem Moment, in dem die Säure ihre markige Aggressivität verloren hat.

Speisenempfehlung

Wie sein Bruder Berg Loiserberg ist der Grüne Veltliner Berg Vogelsang extrem anpassunsfähig. Er passt zu kalten Vorspeisen, Meeresfrüchten, Räucherfisch, Frischkäse, Back- oder Brathuhn, Kalbs- oder Schweinsschnitzel, Vietnamesischer Küche, Wok, Sushi etc.