Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Unsere Weine

Zöbinger Heiligenstein

Riesling

2017

Kamptal DAC, Erste Lage ÖTW

Geht rasch auf, bleibt aber ganz auf der transparenten, zarten Seite, Zitronat und Hefegebäck, ja ein ganzer Panettone springt aus dem Glas, kühl und fein liniert; piekfein und reintönig, Fleur de Sel und Kräuterwürze, wobei Salbei und Thymian tonangebend sind, schwungvoll und vielversprechend, wird von Flaschenreife weiter profitieren, deutet hohe Eleganz schon in jeder Phase an.

Viktor Siegl

Zum Weingut Bründlmayer gehören im Zentrum des Zöbinger Heiligensteins 69 der 200 Terrassen. Es ist die geologisch älteste und sicher auch die berühmteste Lage im Weingut. Der Boden stammt erdgeschichtlich betrachtet aus dem Perm (ist also ca. 270 Millionen Jahre alt). 

Rebsorte
Riesling
Ertrag
3.500 l / ha
Erziehungsform
Guyot
Weinlese
27. September – 5. Oktober 2017
Alkohol
12,5%
Verschluss
Naturkork

Auszeichnungen

18/20
Gault & Millau Wein Guide 2019
93/100
A LA CARTE GRAND CRU SOMMER 2018

Lage & Klima

Ried Zöbinger Heiligenstein

Größe
36,7 ha
Seehöhe
230 – 345 m
Neigung
13 °
Ausrichtung
SSW

Der Zöbinger Heiligenstein ist eine nach Süden und Südwesten ausgerichtete terrassierte Hanglage mit einem besonderen geologischen Aufbau, der sich durch die Geschicke der Erdgeschichte gerade hier erhalten hat.

Ausbau

Die Gärung erfolgt im Edelstahltank bei 15–20°C. Nach Ende der Gärung wurde der Wein für kurze Zeit auf der Feinhefe in einem großen Holzfass gelagert.

Speisenempfehlung

Ein hervorragender Essensbegleiter, harmoniert zu aller Art Meeresfrüchten, gegrilltem Fisch, Back- und Brathuhn, Wiener Schnitzel, oder als Alternative zu Rotwein bei gebratener Ente oder Gans. Zu exotischen Gerichten in vielen Fällen eine wahre Freude, Wok, Sushi, gedämpfte Fische mit Gemüse u.v.m. Der Heiligenstein hat ein enormes Reifepotential. Mit der Reife des Weines erweitern sich seine Einsatzmöglichkeiten.