Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Weintagebuch

Véraison

7. August 2020

Dieser aus dem Französischen stammende Fachbegriff bezeichnet die Zeitspanne der eigentlichen Reifung der Trauben, die nun in unseren Rotweingärten langsam, aber bestimmt eingeleitet wird.

Die Beeren haben nun ungefähr die Hälfte ihrer letztendlichen Größe erreicht und schwellen weiter an. Der Zucker und der Saftanteil nehmen zu, während die Säure abnimmt. Zudem werden die weißen Trauben heller und die roten dunkler. Letzteres ist im Weingarten natürlich viel einfacher zu bemerken.

Der Zeitpunkt des „Umfärbens“ der Beeren sagt uns schon relativ genau, wann wir mit dem Beginn der Lese rechnen dürfen. Ein kurzer Urlaub geht sich noch aus, aber Anfang September müssen wir alle bereit sein für die spannendste, härteste aber auch schönste Zeit im Winzerjahr: die Ernte