Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Weintagebuch

Bereit für die Blüte

5. Juni 2020

Trotz der herausfordernden Zeiten stehen unsere Weingärten kurz vor der Blüte bestens gepflegt und gesund da! Bis heute haben wir um Langenlois kaum Frost- oder Hagelschäden zu verzeichnen.

Obwohl es während der letzten Wochen immer wieder einmal regnete, sind wir dankbar für weitere Niederschläge. Wir befinden uns im Kamptal immer noch um einiges unter dem langjährigen Durchschnitt.

Draußen herrscht knapp vor der Blüte Hochbetrieb! Die erste Runde der Grünarbeit ist beendet und nahtlos wollen wir eine zweite Phase anschließen. Neben dem organischen Pflanzenschutz geht es derzeit ums Ausbrechen (Jäten) überzähliger, zu dicht stehender Triebe, vor allem der schwächeren, die z.B. von der Natur in Mitleidenschaft gezogen wurden. Damit erreichen wir eine gute Durchlüftung und reduzieren den Ertrag.  

Das „Einstricken“ der jungen Triebe in die Drahtrahmen steht an. Wir zielen auf eine hohe, lockere Laubwand ab bzw. auf zwei lockere Laubwände in der „Lyra-Erziehung“.

Dringend ist noch einmal „Stammputzen“ angesagt: Triebe, die zu weit unten am Stamm angesiedelt sind, müssen mit den Nebenaugen entfernt werden. Zum einen wird die Energie des Stocks nach oben gelenkt, zum anderen schneiden wir Infektionen wie Peronospora, die bei entsprechenden Wetterbedingungen vom Boden ausgehen, den Weg nach oben ab.

Wir sind nun gespannt auf den Verlauf der Blühphase, die ebenfalls sehr witterungsabhängig ist.