Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Weintagebuch

2015 – Was für ein Jahr!

30. November 2015

Der Jahrgang 2015 wird in mehrfacher Hinsicht in die Weingeschichte eingehen! Nach zwei kühlen Jahrgängen mit extremen, schwierigen Bedingungen, erlebten wir in diesem goldenen Herbst die zügigste und erfreulichste Lese seit vielen Jahren.

Das warme Frühjahr und die frühe, problemlose Blüte versprachen bald eine lange Vegetationsperiode. Der Sommer war heiß und trocken, der Herbst brachte ideale Lesebedingungen unterbrochen von einigen kühl-feuchten Tagen, die wiederum der Aromaentwicklung dienten. Was folgte, war eine im Wesentlichen problemlose und zügige Ernte, die von den klassischen Weißweinen über fruchtbetonten Rotweine bis zu den mächtigen Reserven in Weiß und Rot alles brachte, was ein Winzerherz begehrt.