Zum Inhalt springen Zur Kontakt-Info springen
Menü einblenden

Jetzt mit fixem Frachtkostenanteil für Österreich (€ 9,00) und Deutschland (€17,00) bestellen.

Weintagebuch

Willkommen Veltliner!

20. Oktober 2022

Lamm – Berg Vogelsang – Loiserberg!

Wir gehen ins letzte Oktoberdrittel und das Kamptal zeigt sich für Winzer und Weinfreund noch immer von seiner schönsten Seite. Diese jüngste warme Woche mit teils sehr kühlen Nächten war ein Geschenk für die Winzer, die zugewartet haben. Das Laub leuchtet nun in sanftem Gelb-Grün, noch sind die meisten Blätter an den Reben, aber die Verfärbung zeigt an, dass die Stöcke sich bereits auf die Winterruhe vorbereiten und die Versorgung von Blatt und Frucht abgeschlossen haben. Also wird es auch für uns Zeit, die späteren Weingärten und reifsten Trauben nach Hause zu bringen.

Die warme und gut durchlüftete Paradelage Lamm, die am östlichen Hangfuß des Heiligenstein liegt, war am Dienstag dran. Am folgenden Morgen gings auf den 'Berg-Vogelsang', der neben der kühlsten 'Ersten Lage' des Kamptals, dem Langenloiser Loiserberg liegt und eigentlich dessen süd-westlichen, also etwas exponierten Hang darstellt. Dort sind nahe dem Waldrand auf einem kargen Gneisboden die Trauben ständig der frischen Luft ausgesetzt, bleiben lange gesund und geben dem Wein auch bei später Lese eine besondere Finesse und Frische. Die Riede Loiserberg selbst folgte heute: ihre Ausrichtung nach Süd-Osten bietet den Böden und Reben auch im oberen Teil etwas mehr Schutz, die Weine werden etwas kräftiger, zeigen aber im Kern die gleiche Finesse.